Lync 2013/2010 Päsenz Status individuell konfigurieren

Auch in Lync 2013 und 2010 ist es möglich, wie schon bei OCS insgesamt 4 zusätzliche Präsenz Stati zu konfigurieren. Es gibt hier zwei Möglichkeiten dieses zu erreichen.Der Lync 2013 Client greift hierzu auf eine XML Datei zu, in welcher sich die entsprechende Konfiguration befindet.

Diese Datei könnte presence.xml mit folgendem Inhalt heißen.

<?xml version=”1.0″?>
<customStates xmlns=”http://schemas.microsoft.com/09/2009/communicator/customStates”>
  <customState ID=”1″ availability=”online”>
    <activity LCID=”1033″>Working from Home</activity>
    <activity LCID=”1044″>activity 2 for 1044</activity>
    <activity LCID=”1055″>activity 3 for 1055</activity>
  </customState>
  <customState ID=”2″ availability=”busy”>
    <activity LCID=”1033″>In a Live Meeting</activity>
    <activity LCID=”1036″>Equivalent French String for – In a Live Meeting </activity>
  </customState>
  <customState ID=”3″ availability=”busy”>
    <activity LCID=”1033″>Meeting with Customer</activity>
    <activity LCID=”1055″>meeting with client</activity>
    <activity LCID=”1036″>Equivalent French String for – Meeting with Customer</activity>
  </customState>
  <customState ID=”4″ availability=”do-not-disturb”>
    <activity LCID=”1033″>Interviewing</activity>
  </customState>
</customStates>

Es gibt nun zwei Möglichkeiten diese angepassten Stati den Lync Usern zur Verfügung zu stellen. Wen man den diese Einstellungen über eine lokale Datei zur Verfügung stellen möchte, muss hierfür der SIP High Security Mode im Lync Client deaktiviert werden und der lokale Pfad zu dieser Datei angegeben werden. Z. b. C:\Program Files\Microsoft Office\Office15\presence.xml. Das ganze wird dann über einen Registry Eintrag erreicht.

Hierzu den folgenden Text in eine Datei kopieren, als CustomPresence.reg abspeichern und dann ausführen.

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Office\15.0\Lync]
“EnableSIPHighSecurityMode”=dword:00000000
“CustomStateURL”=file:///C:\Program Files\Microsoft Office\Office15\presence.xml

Wenn man diese angepassten Statis allen Lync Usern zur Verfügung stellen möchte, wird diese durch eine angepasste Client Policy erreicht. Hierfür muss die Datei presence.xml in das Verszeichniss aller Lync Frontendserver, in das externe Webverzeichniss kopiert werden.

C:\Program Files\Microsoft Lync Server 2013\Web Components\External Website\presence.xml

Danach kann mann dann konrollieren, ob die Datei über die externe Webseite https://lyncweb.contoso.com/presence.xml aufgerufen werden kann.

Jetzt muss nur noch die Lync Clientpolicy entsprechend angepasst werden.

set-CsclientPolicy -Identity Global -CustomStateUrl https://lyncweb.contoso.com/presence.xml

Wenn man dann auch noch verschiedene Sprachen unterstützen möchte, muss nur die presence.xml um den entsprechenden Local Identifier (LCID) erweiter werden.  <activity LCID=”1033″>Urgent interrupt only</activity> für Englisch.

Hier findet man die passende LCID
Hier findet man die Technet Beschreibung zum Anpassen der Präsenz Statis.

Sharing is caring!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *