Wenn Sie in Ihrer Skype for Business Umgebung schon CU5 installiert haben, ist es möglich die gleichen Einstellungen vorzunehmen, wie sie schon bei Skype for Business online verwendet werden. Der Vorteil ist, dass wenn die Verbindung mit dem Skype for Business Client fehl schlägt, es sehr einfach möglich ist, direkt über die Web App an einem Meeting teilzunehmen. Ohne am Ende des Meeting Links ?sl=1 zu verwenden. Dazu reicht es mit CU5 dann aus, folgenden PS Befehl zu verwenden. Set-CsWebServiceConfiguration -MeetingUxUseCdn $True Zum Test können Sie diese Funktion auch nur auf einer Site oder einem Service anwenden. -identity site:Hamburg oder, -identity:service:webserver:lab01.bunkradt.com Martin Rinas hat hierzu auchRead More →

Die nächste Version von Skype for Business on-Prem wurde von Microsoft auf der Ignite in Orlando vorgestellt. Es wird nächstes Jahr eine neue Version mit der Bezeichnung Skype for Business 2019 geben. Auch wird es entsprechenden eine neue Office Version 2019 geben. Folgende Features können wir mit Skype for Business Server 2019 erwarten: IT Pro and Voice Centric Release Improved Teams Interoperability Refreshed mainstream support Quality Security and Performance fixes Refreshed clients Improved MAC client, finish the story C2R clients Es wird keinen Standard Server mehr geben und es ist nur noch eine Side by Side migration von Lync 2013 oder Skype for Business 2015Read More →

Ich stelle mir die Frage, wird Microsoft Teams Skype for Business online ersetzten? Microsoft Teams und Skype for Business haben sehr viele Gemeinsamkeiten wie Chat, Audio/Video 1:1, Audio/Video Konferenzen, Präsenz etc. Frank Carius hat hier auch einen sehr guten Überblick der gemeinsamen Funktionen erstellt. Teams oder Skype for Business? Es gibt aber immer noch Unterschiede zwischen Teams und Skype for Business. Teams kann nur Telefonie in der Cloud, unterstützt keine Konferenzraum Systeme und Broadcast Meetings, keine Präsenz in Outlook/OWA IE, sowie keine Warteschlangen. Skype for Business hat eine lange Historie und ist aus Lync, Office Communication Server (OCS) entstanden. Vielleicht kennen auch einige noch denRead More →

Für mich stellt sich die Frage ob Microsoft Teams , Skype for Business online ersetzten wird. Beide Produkte überschneiden sich in ihren Funktionen, wie Chat, Audio/Video 1:1, Audio/Video Konferenzen, Screen sharing, Mobile App, Desktop App. Es gibt aber auch Funktionen welche Skype for Business nicht unterstützt wie gemeinsame Dateien, gemeinsame Notizen über Onenote, Integration in MS Gruppen. Natürlich gibt es auch noch Funktionen die Teams zurzeit nicht unterstützt wie Federation, Telefonie, Whiteboard, Powerpoint sharing. Ich habe hier nicht alle Unterschiede aufgezählt. Es sind auch nicht sehr viele und ich bin mir sicher, das Microsoft schon daran arbeitet diese Funktionen in Teams zu integrieren. Es gibtRead More →

Mit der aktuellen Firmware für das Yealink T48G (35.8.21.65), ist es jetzt auch möglich sich per Web-Sign in an Skype for Business anzumelden. Multifaktor Authentifizierung (MFA) wird dadurch auch für das IP-Telefon ermöglicht und somit der volle Zugriff auf Exchange gewährleistet. Das einzige was hierzu benötigt wird ist ein Office 365 Konto mit Skype for Business online. Wählen Sie einfach am Telefon “Web-Login” aus. Als nächstes öffnen Sie dann die Webseite http://aka.ms/sphone von Ihrem Rechner aus. Hier geben Sie die E-Mail-Adresse Ihres Office 365 Benutzers ein Sie werden dann auf die Anmelde Seite von Office 365 weitergeleitet. Nach erfolgreicher Anmeldung wird die Webseite für dieRead More →

Heute habe ich eine erfreuliche Mitteilung von Microsoft erhalten. Als Microsoft Certified Trainer bekomme ich nun auch eine Office 365 Enterprise Developer Subscription for free. Diese Office 365 Enterprise Developer Version hat den folgenden Umfang: • Exchange Online • Flow for Office 365 • Microsoft Planner, Microsoft Teams • Mobile Device Management for Office 365 • Office 365 ProPlus • Office Online for Developer • PowerApps for Office 365 • SharePoint Online for Developer • Skype for Business OnlineRead More →

Seit dem letzten Update des Skype for Business 2015 Servers (CU3), ist es nicht mehr möglich Benutzern auf einem SFB 2015 Server für Remote Call Control (RCC) zu aktivieren. Es besteht aber weiterhin RCC zu nutzen, wenn diese Benutzer auf einem Lync 2013 Server gehostet werden. Allerdings muss der Benutzer auch weiterhin Office 2013 mit dem Lync 2013 User Interface (UI) nutzen. Mit Office 2016 wird auch auf dem SFB Client kein RCC mehr unterstützt. Die einzige Möglichkeit ist, alle Benutzer auf Enterprise Voice umzustellen und das neue SFB 2015 Feature “Call via Work” als Ersatz für RCC zu nutzen, Detaillierte Information sind hier vom MicrosoftRead More →

Damit in Skype for Business alle Funktionen von extern zur Verfügung stehen muss für die Webdienste und für die Anmeldung über den Skype for Business Mobile Client ein Reverse Proxy zur Verfügung gestellt werden. Auch für den Office Online Server, welcher für die Online Meetings mit PowerPoint Präsentation benötigt wird, ist ein Reverse Proxy notwendig. Ich realisiere diesen Zugriff mit einem Windows Server 2012 R2 und dem IIS ARR 3.0 von Microsoft. Es kann aber natürlich auch jeder andere Reverse Proxy oder ein entsprechender Load Balancer mit den gleichen Funktionen verwendet werden. Der Windows 2012 R2 Server sollte aktuell gepatcht sein und der IIS alsRead More →