Skype for Business Server auf MSDN verfügbar!

Seit dem 1.Mai ist der Skype for Business Server 2015 über das MSDN Abo zum Download verfügbar.

2015-05-02_22-00-49

<span class="entry-utility-prep entry-utility-prep-cat-links">Posted in</span> SfB 2015 | Leave a comment

Skype for Business 2015 Technical Preview

Nun ist es soweit, der Nachfolger von Lync 2013 wird im April als RTM veröffentlicht.

Hier kann schon jetzt eine Technical Preview herunter geladen werden.

http://blogs.office.com/2015/03/16/get-ready-for-skype-for-business/

<span class="entry-utility-prep entry-utility-prep-cat-links">Posted in</span> SfB 2015 | Leave a comment

Der Lync 2010 Delegate Bug wurde mit dem aktuellem CU Update vom 15. Oktober beseitigt

Wenn ein Delegate einen Boss Call über sein Standard USB Headset annimmt und zusätzlich ein Aries Telefon über USB angeschlossen hat, wurde der Anruf immer über den Lautsprecher des Telefons angenommen.

Diese wurde nun mit dem letzten Lync 2010 CU update behoben und kann hier herunter geladen werden.

Lync 2010 x86 Update
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=208565

Lync 2010 X64 Update
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=208566

<span class="entry-utility-prep entry-utility-prep-cat-links">Posted in</span> Lync 2013 | Leave a comment

Spectralink Kirk 7000 Reihe Handset Update

Es gibt für die Dect Handsets der Firma Spectralink ein Web Seite über die, die Handsets der Serie 7000 jederzeit einfach aktualisiert werden können.

Hierzu wird lediglich ein entsprechender Einzellader mit USB Anschluss für das entsprechende Handset benötigt.

Es muss dann nur noch der benötigte USB Treiber installiert werden.

Danach ist es über diesen Link möglich, sein Dect Handset direkt zu aktualisieren.

Online Update

 

<span class="entry-utility-prep entry-utility-prep-cat-links">Posted in</span> Lync 2013, Lync 2010 | Leave a comment

MCM/MCSM Zertifizierung ist nur noch bis 1. Oktober 2013 möglich

Gestern am 31. August 2013 habe ich von Microsoft eine offizielle Mail bekommen, dass das derzeitige Zertifizierungs Programm für MCM, MCSM und MCA zum 01. Oktober 2013 eingestellt wird.

Es ist nur noch bis zum 01. Oktober möglich die Examen zu buchen und durchzuführen.

Ob es einen Nachfolger für diese Zertifizierung geben wird ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar.

(Microsoft hat jetzt für alle die Möglichkeit eingeräumt, die Prüfungen noch bis zum 31. Dezember durchführen zu können).

Damit wird dann eine wirklich gute Möglichkeit sich gegenüber den Zertifizierungen MCSE/MCITP hervor zu heben nicht mehr zur Verfügung stehen.

Ich hoffe das Microsoft hier eine neue Möglichkeit schafft, sich weiter zu profilieren. Mir liegt gerade Microsoft Lync am Herzen und ich würde mich freuen wenn hier ein neues Programm für Spezialisten und Partner ins Leben gerufen wird.

 

 

 

 

<span class="entry-utility-prep entry-utility-prep-cat-links">Posted in</span> Lync 2013 | Leave a comment

Microsoft Jump Start zur Vorbereitung auf die Prüfung 70-336 und 70-337

Microsoft bietet wieder eine Jumpstart Serie über seine Virtual Academy, zum Thema Microsoft Lync Server 2013

30-31.Mai 2013

Microsoft Jump Start für 70-336

13-14. Juni 2013

Microsoft Jump Start für 70-337

<span class="entry-utility-prep entry-utility-prep-cat-links">Posted in</span> Training | Leave a comment

Skype jetzt in Lync integrieren und MSN als Provider entfernen

Es ist jetzt möglich, mit Lync über Skype zu kommunizieren. IM und Voice sind nach dieser Konfiguration möglich.

Dazu muss der alte Provider MSN entfernt werden und Skype als Public Provider eingetragen werden.

Folgende Befehle müssen über die Lync Powershell ausgeführt werden.

Remove-CsPublicProvider -identity MSN

New-CsPublicProvider -ProxyFqdn federation.messenger.msn.com -VerificationLevel UseSourceVerification -Enabled $true -Identity Skype -IconUrl “https://images.edge.messenger.live.com/Messenger_16x16.png

Dokumentation steht hier zum Download zur verfügung.

Allerdings gibt es eine Einschränkung. Diese Verbindung funktioniert nur mit Skype Usern, welche einen Microsoft Account (MSA) nutzen und nicht mit einer Skype ID

Danach ist es dann im Lync 2013 Client möglich, Skype User zu seinen Kontakten hinzu zu fügen.

addSkype           addSkypeCont

<span class="entry-utility-prep entry-utility-prep-cat-links">Posted in</span> Lync 2013 | Leave a comment

Lync 2013 – MCSM Communication

Morgen 06.05.2013 startet das nächste Training MCSM – Communication für Lync 2013. Das Training erstreckt sich insgesamt über drei Wochen in Seattle bei Microsoft.

Ich werde sicherlich die meiste Zeit mit lernen verbringen, da zum Abschluss eine Prüfung durchgeführt wird und ich diese natürlich auch bestehen möchte.

Für die nächsten drei Wochen, werde ich also total in die Welt von Lync eintauchen und sicherlich auch sehr wenig Kontakt mit meiner Familie haben.

Ich denke aber es wird sich lohnen!

Es hat sich gelohnt.

 Heute kam die offizielle Bestätigung, dass ich jetzt MCSM Communication bin.

<span class="entry-utility-prep entry-utility-prep-cat-links">Posted in</span> Training | Leave a comment

Office 2013 / Lync 2013 Hardware Grafik Beschleunigung

Office 2013 kommt mit vielen neuen Features. Eines dieser Feature ist Hardware Grafik Beschleunigung oder auch GPU Rendering. Dieses Feature findet man auch bei den meisten neuen Browsern.

Manchmal kann dieses Feature Probleme bei alten aber auch neuen Rechnern hervorrufen. Viele User nutzen auch schon Office 2013 und haben Probleme mit der Geschwindigkeit oder dem hängen des Cursors gemeldet.

Die Lösung ist hier, die Hardware Grafik Beschleunigung in Word abzuschalten. Dies greift dann aber auch für alle anderen Office 2013 Programm.

14-04-2013 10-33-11

Wenn es dann noch immer Probleme mit Office 2013 auftreten, kann man zusätzlich auch noch die Subpixel-Positionierung deaktivieren.

<span class="entry-utility-prep entry-utility-prep-cat-links">Posted in</span> Office 2013 | Leave a comment

Audiocodes Gateway LDAP Routing

Die aktuelle Audiocodes Firmware unterstützt eine direkte LDAP Anbindung an das Active Directory um Anrufe automatisch zwischen der lokalen TK-Anlage und Lync zu routen.

Als erstes muss die Verbindung zum AD hergestellt werden. Hierzu reicht ein normaler User mit Lese Rechten um auf das AD zu zugreifen.

Jetzt sollte man noch die eingetragenen Werte unter “Advanced Parameter” überprüfen.

Für Lync wird das Feld “msRTCSIP-Line” ausgelesen. Dieses enthält die TEL_URI  (z.B. tel:+4940609298) aber nur, wenn der Benutzer auch “Enterprise Voice”-Enabled ist.

Für die Lync private Nummer wird das Feld “msRTCSIP-PrivateLine” ausgelesen.

Für die TK-Anlage wird das Feld “TelephoneNumber” ausgelesen, hier ist es wichtig, dass die Formatierung, der Formatierung durch das Audiocodes GW entspricht. Am besten natürlich im E.164 Format, ohne Klammern, Leerzeichen o.ä. (+4940609298).

Für die Mobile Nummer wird das Feld “mobile” ausgelesen. Diese Eintrag wird verwendet, wenn weder die TK-Anlage oder der Lync User erreichbar ist.

Erste Regel: sendet die Anrufe zur PBX (über den lokalen GW 127.0.0.1) wenn die AD Abfrage “PBX:” zurück gibt

Zweite Regel: sendet Anrufe zu Lync (Mediation Server 10.0.0.2) wenn die AD Abfrage “OCS:” zurückgibt.

Dritte Regel: sendet Anrufe zum Mobile des Users (über PSTN durch die GW IP Adresse, 127.0.0.1) wenn die AD Abfrage “MOBILE:” zurückgibt.

Vierte Regel: sendet Anrufe zur IP Adresse des GW, als Beispiel (172.0.0.1) wenn keine Antwort vom LDAP Server zurückkommt.

Fünfte Regel: sendet die Abfrage der empfangenen TEL Destination Nummer zum LDAP Server. Dann wird der Anruf anhand der Abfrage nach den ersten regeln der Tabelle geroutet.

Sechste Regel: wenn die LDAP Funktion nicht aktiviert ist, werden alle Anrufe nach Lync geroutet (IP Adresse 10.0.0.3)

Wichtig ist auch noch die Nummern Manipulation. In Richtung Lync muss immer in das E.164 Format normalisiert werden. In Richtung TK-Anlage und PSTN immer im ISDN Format. Bei LDAP Routing durchläuft der Anruf die Rufnummer Manipulation also immer 2. Mal.

Bei einem LDAP Error, wird die Rufnummer immer so zurückgegeben, wie sie vor der Manipulation gesendet wurde. Also, wenn die 98 auf +4940609298 manipuliert wurde, wird die Rufnummer bei einem LDAP Error als 98 zurückgegeben.

Damit die Suche “schnell” geht, sollte im AD-Schema dieses Feld mit einem “Index” versehen werden. Das ist “by default” nicht der Fall. Siehe auch, Telephone-Number Attribute:

http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms680027(VS.85).aspx

Der Index kann recht problemlos eingeschaltet werden, siehe:

http://blogs.technet.com/b/ad/archive/2008/04/01/how-to-create-a-mosiac-of-user-thumbnails-in-aduc-dsa-msc.aspx

Wobei in dem Feld natürlich auch ein reines E164 ohne Klammern, Leerzeichen o.ä. verwendet werden sollte, damit die LDAP-Suche auch “trifft”.

“Globalization Step-by-Step, siehe http://msdn.microsoft.com/en-us/goglobal/bb688129.aspx.

<span class="entry-utility-prep entry-utility-prep-cat-links">Posted in</span> Lync 2013 | Leave a comment